Wahlarzt – Rückerstattungstarife

Wir informieren Sie gerne telefonisch oder persönlich über die zu erwartenden Kosten und die Rückerstattungssummen bei wahlärztlichen Leistungen!

Vorsorgedarmspiegelungen sind übrigens ab dem 50. Lebensjahr einmal alle 10 Jahre kostenlos – auch beim WAHLARZT. Es entstehen keinerlei Kosten (Vorgespräch, Untersuchung, Nachbesprechung sind in diesem Paket inkludiert).

KFA Graz: Unsere Wahlärzte für Innere Medizin und Chirurgie verfügen über einen Vertrag mit der KFA Graz – somit entstehen bei Arztbesuchen KEINE Kosten für Sie – die Mitnahme Ihrer E-card genügt!

Arztbesuch – Informationen: Bei der Erstvorstellung (Allgemeinmedizin – alle Kassen – und Wahlarzt) ersuchen wir Sie generell folgende Unterlagen mitzubringen: Relevante Vorbefunde wie Röntgen-, MRT-, CT-Befunde, Laborbefunde, Liste der aktuellen Medikation (Name und genaue Dosierung der Medikamente, Einnahmezeitpunkt), E-card, nach Möglichkeit auch eine Auflistung von stattgehabten Operationen und bekannten Allergien.

Darmkrebsvorsorge: Nutzen auch Sie die Möglichkeit der kostenlosen Darmspiegelung ab dem 50. Lebensjahr in ruhiger Atmosphäre! Unsere Wahlärzte der Chirurgie und Inneren Medizin verfügen über einen Vorsorgeuntersuchungsvertrag. Daher sind Darmspiegelungen auch beim Wahlarzt kostenlos – sämtliche Kosten werden in diesem Fall von allen Krankenkassen übernommen! Die Untersuchungen finden im Regelfall in Sedierung (Schlafspritze) statt – ebenso bieten wir den Service der „sanften“ Darmspiegelung (CO 2 System, HD Endoskopie, Laserabtragung) – wir informieren Sie gerne persönlich über den gesamten Untersuchungsablauf und die Vorteile einer regelmäßigen Darm-Vorsorgeuntersuchung!

Natürlich untersuchen unsere Wahlärzte bei speziellen Fragestellungen auch den Magen und den Zwölffingerdarm. Magenspiegelungen sind bei Refluxerkrankungen, dem Verdacht auf eine Magenschleimhautentzündung (Gastritis), Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüren (Ulcera) oder zum Nachweis einer Sprue / Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) indiziert. Wie bei der Darmspiegelung gibt es auch hier die Möglichkeit einer Sedierung (Schlafspritze). Im Rahmen eines Anamnese- und Aufklärungsgesprächs erfahren Sie alles über die Vorbereitung für die Untersuchung, den Untersuchungsvorgang selbst und die weiteren Abläufe im Anschluß an die eigentliche Untersuchung (Histologiebesprechung und Nachkontrollen).

Je nach Krankenversicherung werden im Regelfall zwischen 60 und 90% (kleine Kassen wie BVA/SVA) der wahlärztlichen Untersuchungskosten gedeckt (Vorsorgeuntersuchungen sind kostenfrei). Für Versicherte der KFA Graz entstehen keine Kosten!

Atemtest auf Nahrungsmittel­unverträglichkeiten

ATEMTEST auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Wir bieten, als eine der wenigen Ordinationen der Region, einen Atemtest auf Laktose/Fructose- und Sorbit-Unverträglichkeiten an! Bitte planen Sie für die Testdurchführung ab 8 Uhr morgens ca. 3 Stunden ein (Nüchtern!). Eine Anmeldung ist jederzeit telefonisch möglich – vor der Testplanung erfolgt jedenfalls ein ärztliches Anamnese- und Informationsgespräch über den Untersuchungsablauf und den Nutzen der Untersuchung! Der Test ist auch für Kinder und Jugendliche geeignet.

Formulare für Ihre Untersuchungen:

Atemtest auf Nahrungsmittelunverträglichkeit – Download

24 Stunden EKG und Blutdruckmessungen

Ambulante 24-Stunden EKG und Blutdruckmessungen: Wir ersuchen Sie bei 24-Stunden Messungen am Tag der Messung um 09:00 Uhr in der Ordination zu erscheinen. Die Abnahme erfolgt am nächsten Tag um 08:00 Uhr (nur Montag – Donnerstag).

Ambulante Operationen

Ambulante Operationen: Durch unsere fachlichen Spezialisierungen, unter anderem auf dem Gebiet der Handchirurgie und der Therapie von Venenerkrankungen (Krampfaderleiden), können wir viele Operationen direkt vor Ort ambulant in einem interdisziplinären Team durchführen. Durch Verträge mit den gängigsten Sonderklasseversicherungen sind diese Operationen auch beim Wahlarzt in den meisten Fällen mit keinen weiteren Zusatzkosten verbunden.

OA Dr. Robert PICHLER (Aufklärungsgespräch) 

Sollte eine Operation notwendig werden, die ambulant aus medizinischen Gründen nicht durchführbar ist, kooperieren wir zeitnahe mit lokalen Spitälern und dem Uniklinikum Graz.

Für nähere Auskünfte stehen Ihnen Hr. OA Dr. Robert Pichler, Fr. OÄ. Dr. Eva Prandl und das Team der Allgemeinmedizin persönlich zu Verfügung.